Suche
  • Unterstützung Schwerkranker, Sterbender und Ihrer Angehörigen
  • info@hospiz-bruchsal.de | 07251 - 8008 58
Suche Menü

Ehrenamtliche Mitarbeit

Wenn Sie….

* eine gefestigte Persönlichkeit sind

* soziale Kompetenz besitzen

* einfühlsam

* respektvoll und wertschätzend im Umgang mit Ihren Mitmenschen sind

* den Umgang mit Menschen schätzen und lieben

* Kranken, Sterbenden und Angehörigen beistehen möchten

* nicht vor der Thematik der letzten Lebensphase zurückschrecken

* und einer der Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen angehören

 

….dann haben Sie die besten Voraussetzungen als ehrenamtliche/r Hospizbegleiterin/Begleiter bei uns tätig zu werden.

 

Jährlich findet eine Schulung statt, die insgesamt über einen Zeitraum von ca. 9 Monaten läuft.

Termine 2020:

  • Abschluss 08.02.-10.02.2020
  • Termine für Informationsveranstaltungen:
    Do.  23.01.2020, 17.00Uhr   – Rathaus Blankenloch-Stutensee Raum, Teutschenthal
    Mo. 03.02.2020 ,17.30Uhr   – Caritas Beratungsstelle, Württemberger Straße 2, Bruchsal
    Mo. 09.03.2020  ,17.30Uhr   – Pfarrzentrum Wiesental, Meditationsraum
  •  Start der Hospizbegleiterausbildung mit dem Grundseminar
    24.04.-26.04. in Bruchsal
    (Anmeldung Tel. 07251-800858)

 

Alle Termine des ÖHD sowie FÖHD finden Sie unter Veranstaltungen.

Die Schulung besteht aus:

4 Wochenendseminaren, einem  40-stündigen Praktikum in einer Einrichtung der Altenpflege ( oder Hospiz) und einem Hauskrankenpflegekurs.

Die Kosten werden Ihnen nach einer einjährigen Mitarbeit für unseren Ökumenischen Hospiz-Dienst erstattet.

  • Unsere „Ehrenamtlichen“ erhalten monatliche Praxisbegleitung, in deren geschützten Rahmen ein Austausch über die Begleitungen möglich ist. Ansonsten unterliegen wir der Schweigepflicht.
  • Sach- und Fahrtkosten werden erstattet.
  • Sie erhalten die Möglichkeit zu geförderten Weiterbildungen.
  • Vierteljährlich finden Gruppenabende statt in denen wir uns mit besonderen Themen beschäftigen
  • Einmal im Jahr laden wir sie zu einer Wochenendschulung ein.
  • Am Ende des Jahres findet ein Abschlussgottesdienst statt, in dem der begleiteten Menschen gedacht wird- neue Ehrenamtlich aufgenommen werden, bereits tätige Ehrenamtliche werden gewürdigt.

 

Im Anschluss verabschieden wir das Jahr mit einer kleinen feinen Feier mit Gaumenfreuden.

  1. Grundseminar = Orientierungsseminar

Freitagabend       18.00 – 21.00 h

Samstag               09.00 – 17.00 h

Sonntag                11.00 – 17.00 h

 

*   Eigene Erfahrungen mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer, Selbsterfahrung

*   Sterbephasen, Trauerphasen

*   Wünsche der Betroffenen und ihrer Familien

*   Kommunikation, aktives Zuhören und Schweigen

*   Ziele der Hospizbewegung

  1. Aufbauseminare I und II

Freitagabend       18.00 – 21.00 h

Samstag               09.00 – 17.00 h

*   Schmerztherapie und ihre verschiedenen Formen

*   Seelsorge bei schwerkranken, sterbenden und trauernden Menschen

*   Rechte der Betroffenen: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuung

*   Würdiger Umgang mit Verstorbenen – was ist zu tun

*   Wie gehe ich in der Begleitung mit mir selbst um?

*   Vernetzung sozialer, pflegerischer und therapeutischer Dienste

 

  1. Praktikum

 

  1. Abschluss-Seminar

Freitagabend       18.00 – 21.00 h

Samstag               09.00 – 17.00 h

Sonntag                11.00 – 18.00 h

 

*   Grundeinstellung der Sterbebegleitung: Wahrhaftigkeit, Offenheit, Liebe

*   Sinnfragen des Lebens

*   Kommunikations- und Interaktionsformen in einer Begleitung

*   Spezielle Hilfen

*   Rituale

*   Umgang mit Angst

*   eigene Grenzen erkennen

  1. Hauskrankenpflegekurs

*   Hygiene

*   Krankheitsbilder, Symptome, Mundpflege

*   Lagerung

*   Rückenschonend tätig sein

*   Umgang mit Hilfsmitteln

*   Krankenbeobachtung

*   Umgang mit Schmerz

*   Zweiterkrankungen vermeiden

 

 

  1. Abschlussgespräch

Das Gespräch wird mit den Trägerverantwortlichen geführt und beinhaltet eine Reflexion und Feedback.

AUFNAHME IM JAHRESABSCHLUSS-GOTTESDIENST des ÖHD und FÖHD

Auskunft über Termine und Kosten erhalten Sie in unserem ÖHD-Büro

 

Flyer zur ehrenamtlichen Mitarbeit

Termine 2019/2020:
  • Grundseminar 26.10.-28.10.2018
  • Grundseminar 15.03.-17.03.2019
  • Aufbauseminar I 28.06.-29.06.2019
  • Aufbauseminar II 27.09.-28.09.2019
  • Abschluss 08.02.-10.02.2020

Die Schulung findet in der Scheune in Ettlingen statt. Ein Fahrdienst ab Caritasverband Bruchsal kann organisiert werden.

Teilnehmer des Abschlussseminars zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung 2018