Suche
  • Unterstützung Schwerkranker, Sterbender und Ihrer Angehörigen
  • info@hospiz-bruchsal.de | 07251 - 8008 58
Suche Menü

    Jonathan Böttcher bringt „Lass Frieden werden“ nach Bruchsal

    Karte nicht verfügbar

    Datum/Zeit
    Date(s) - 19/01/2020
    17:00 - 19:30

    Veranstaltungsort
    Martin-Luther-Haus Bruchsal

    Kategorien Keine Kategorien


    Bekannter Liedermacher gastiert zu Gunsten des Ökumenischen Hospiz-Dienstes

    Bruchsal (ris). Er hat 42 Jahre Bühnenerfahrung, über 50 CDs und weit über 4000 Konzerte absolviert – am Sonntag, 19. Januar, kommt er nach Bruchsal. Liedermacher, Gitarrist und Sänger Jonathan Böttcher bringt sein aktuelles Konzertprogramm „Lass Frieden werden“ in die Barockstadt.
    Kernstück des Konzertes ist der gleichnamige Titelsong, der am Vorabend der Pariser Terroranschläge im November 2015 aufgenommen wurde und den es bereits in sieben Sprachversionen gibt. Neben eigenen Texten greift Jonathan Böttcher bei seinen Liedern auch auf Texte von Helmut Krüger, Birgit Kley und Klaus Knoppe zurück. Sein filigranes Gitarrenspiel und den unverkennbaren Gesangsstil garantieren Gänsehautmomente.

    Das Benefizkonzert zu Gunsten des Ökumenischen Hospiz-Dienstes (ÖHD) beginnt um 17 Uhr im Martin-Luther-Haus (Luisenstraße 1) in Bruchsal. Karten gibt es bei der Alpha-Buchhandlung und der Buchhandlung Braunbarth in Bruchsal. Der Eintritt kostet zehn Euro, Ermäßigte zahlen acht Euro. Mit dem Erlös wird die Arbeit der ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und -begleiter des ÖHD unterstützt. Die 38 ausgebildeten Ehrenamtlichen stehen Menschen in den schwersten Zeiten ihres Lebens bei und begleiten schwer kranke, sterbende und trauernde Menschen.