Suche
  • Unterstützung Schwerkranker, Sterbender und Ihrer Angehörigen
  • info@hospiz-bruchsal.de | 07251 - 8008 58
Suche Menü

„3 plus Dischinger“ sind „4 vun do“

Förderverein des Ökumenischen Hospiz-Dienstes mit ungewöhnlicher Benefiz-Kombination

In einen besonderen Genuss kommen die Besucher des Benefizkonzertes mit Lesung am Freitag, 17. Juni in Bad Schönborn. Der Förderverein des Ökumenischen Hospiz-Dienstes veranstaltet ein Konzert mit dem a capella Trio „3 plus“ und dem Mundartautor Hermann Dischinger. Denn „3 plus Dischinger“ sind „4 vun do“. Beginn des abwechslungsreichen Abends ist um 19 Uhr im Sängersaal des Sängerheimes Konkordia in der Rochusstraße 23 in Mingolsheim. Während das 2003 gegründete Gesangsensemble mit feinstem dreistimmigen Gesang „plus“ Gitarre begeistert, zieht der Östringer Mundartpoet mit tiefsinnigen aber auch heiteren Texten in seinen Bann. Der bekannte Buchautor hat schon viele Preise für seine Werke erhalten und bringt vieles auf den Punkt in dem er es „sprachlich natürlich“ neu beleuchtet. „3 plus“, die sich selbst als „unkompliziertestes“ und „kleinstes Quartett der Welt“ bezeichnen, firmieren auch als „schnelle „Blauhelm-Eingreiftruppe“ in sämtlichen Musik-Krisengebieten oder als schlagkräftige „Akustik-Guerillas“ bei allen denkbaren Formen musikalischen Notstandes. Von Maffay-Meisterwerken bis zu „Mir im Süden“ setzen die drei Sänger mit viel Spaß und Freude Rock und Pop Accoustic zu einem echten Hörgenuss um. Der Eintritt ist frei, eine Spende zu Gunsten der Arbeit des Ökumenischen Hospiz-Dienstes ist willkommen.