Suche
  • Unterstützung Schwerkranker, Sterbender und Ihrer Angehörigen
  • info@hospiz-bruchsal.de | 07251 - 8008 58
Suche Menü

Dankbar für zwei Jahrzehnte

Ökumenischer Hospiz-Dienst feiert Jubiläumsgottesdienst in Gedenken an begleitete Menschen

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Ökumenischen Hospiz-Dienstes (ÖHD) und des 15-jährigen Bestehens dessen Fördervereins (FÖHD) feierten beide Gruppierungen einen gemeinsamen Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche in Bruchsal.
Dabei standen vor allem die im letzten Jahr von Ehrenamtlichen des ÖHD begleiteten Verstorbenen im Vordergrund. Viele Angehörige waren anwesend.
An über 70 Verstorbene wurde in diesem Gottesdienst gedacht. Ihre Namen wurden von Claudia Kraus und Dagmar Jarczak vom ÖHD einzeln vorgelesen und für jeden Namen eine Kerze vom Osterlicht entzündet, die dann von ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen zum Altar gebracht wurden. Danach hatten alle die Möglichkeit zusätzliche Kerzen für Verstorbene zum Altar zu bringen.

Neue Hospizbegleiter 2015

von links: Dagmar Jarczak, Walter Vehmann, Claudia Kraus, Bernd Gärtner, Ursula Enghusen-Wachter, Petra Wirth, Barbara Killian, Anke Riffel, Rajna Tachtler, Marion Roos, Margit Stoll-Münchinger, Ulrike Fettig-Durst, Heribert Kampschröer und Alfred Wildner. Nicht im Bild: Beate Mößner, Roberta Holzinger-Krätz und Sven Hoffmann


Pfarrer Achim Schowalter und die Vorsitzende der ACG Marie-Luise Gallinat-Schneider spendeten durch sorgfältig ausgewählte Texte und eine Mut Machende Ansprache Hoffnung. Am Schluss wurden elf neue Ehrenamtliche in die Reihen der Hospizbegleiter und Hospizbegleiterinnen aufgenommen. Sie verstärken das bestehende Team, das schwerstkranke und sterbende Menschen und deren Angehörige individuell begleitet.

Wer sich für die Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter interessiert kann sich unter Telefon (0 72 51) 80 08 58 beim Ökumenischen Hospiz-Dienst informieren. Ende April startet das nächste Grundseminar.
Bildbeschreibungen:
Nach dem Jubiläums- und Gedenkgottesdienst: die „neuen“ Hospizbegleiter mit den Hauptamtlichen des Ökumenischen Hospiz-Dienstes, Trägern und Fördervereinsvorsitzenden.